Chronik Historie

TV 03 Wörth / Rhein

Abteilung Leichtathletik


 


Chronik / Historie


Die Leichtathletik-Abteilung ging auf Initiative von Egon Wunsch, Josef und Irene Klimperle und mehreren jugendlichen Sportlern aus dem Turnverein TV 03 Wörth hervor  und wurde 1973 gegründet. Erster Abteilungsleiter wurde Kurt Förster.

Großen Auftrieb erhielt die neue Abteilung bereits 1974 durch erste sportliche Erfolge und die Ausrichtung von Leichtathletik-Veranstaltungen. So wurde Gert Förster Schüler-Pfalzmeister im 100m-Sprint.

Im Wörther Stadion fanden 1974 die Kreismeisterschaften und ein nationales Schülersportfest statt.

Von 1976 bis 1979 konnten unter dem Trainer-Ehepaar Radwan mehrere Erfolge im Schüler- und Jugendbereich erzielt werden.

1980 übernahm Gert Förster die Trainingsleitung. In den 80er errangen einige Jugendliche in Sprint- und Sprungsdisziplinen Erfolge auf Landesebene.

Durch Veranstaltungen wie  Trainingslager, Teilnahme an Staffelwettbewerben und Mehrkampfveranstaltungen war die Abteilung sehr attraktiv für Jugendliche.

Der Breitensport wurde durch jährliche Veranstaltungen wie „Trimm-Trab ins Grüne“ und Teilnahme an Volkslauf- und Marathonveranstaltungen erweitert.

Als das Wörther Stadion 1992 erneuert bzw. erweitert wurde, erhielt die Leichtathletik-Abteilung wieder neuen Auftrieb. Neben optimalen Trainingsbedingungen standen jetzt geeignete Anlagen zur Ausrichtung größerer Veranstaltungen zur Verfügung.

So wurden die Leichtathletik-Pfalzmeisterschaften und 1998 zum

25 jährigen Jubiläum der Abteilung der „Internationale Pokal der Freundschaft“ veranstaltet.

Seit 1999 wurde durch Egon Wunsch und Christel Beutler zusätzlich eine Leichtathletik-Gruppe für Kinder  zwischen 6 und 10 Jahren aufgebaut.

In en 2010er Jahren erlebte die Kindergruppe einen weiteren Aufschwung. Die

Leichtathletik-Abteilung hat inzwischen über 120 Mitglieder mit einem großen Anteil an

Kindern ab dem Grundschul-Alter.

Mit den Trainern Gert Förster, Corinna Crößmann, Christel und Ingo Beutler, Christian

Bode, Jörg Krone, Marina Schlegel, Huong Förster, sowie den Trainerassistenten

Jonathan Becker, Jakob Klöffer un Maren Beutler stehen erfahrene Coaches für die

verschiedenen Gruppen zur Verfügung. Zusätzlich kümmert sich Corinna Crößmann als

Vereins-Jugendwartin um die Förderung von Nachwuchskräften sowie die Planung und

Durchführung von Jugendfreizeiten. Für die Kinder und Jugendlichen wurden und werden immer wieder spezielle Veranstaltungen organisiert, z.B. Trainingsfreizeiten,

Faschingstraining und Vereinsmeisterschaften.

Eingerichtet wurde auch eine Vereins-Homepage. Für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig

ist Dieter Neumann, er sorgt für schnelle und reibungslose Veröffentlichung von

Presseberichten und für die Gestaltung der Vereins-Internetseiten.

Parallel zum Wettkampfsport führt die Abteilung öffentliche Trainings- und Abnahme-Veranstaltungen für das Deutsche Sportabzeichen und das DLV-Mehrkampfabzeichen durch. Einige treue Sortabzeichen-Absolventen des Vereins haben bereits bis zu

40 jährliche Wiederholungen der Sportabzeichen-Prüfung geschafft.

Im April 1994 gründete man innerhalb des TV 03 eine Herzsportgruppe, die organisatorisch der Leichtathletik-Abteilung angeschlossen wurde (Details siehe

separate Seite).